Aufenthalt

Hier müssen z. B. Fläschchen, Fläschchenwärmer, Babyfon oder Windeln mitgebracht werden, wobei Sie hier im Ort die Märkte Rewe oder Netto vorfinden, die bequem zu Fuß erreichbar sind. Ein Kinderwagen kann ebenfalls mitgebracht werden. Wasserkocher, Mikrosterilisatoren, Mikrowelle, Geschirr oder Kühlschrank sind in unserer Teeküche vorhanden. Thermoskannen können bei unseren Stationsschwestern ausgeliehen werden.

In der Gemeinde Neukirchen b. Hl. Blut befinden sich Bankfilialen der Sparkasse, der Raiffeisenbank, der Postbank sowie ein Automat der Commerzbank. In der Stadt Rötz befinden sich Filialen der folgenden Geldinstitute: Sparkasse, Raiffeisenbank, Commerzbank.

 

Beurlaubungen aus der stationären Krankenhausbehandlung sind nur in Ausnahmefällen und für maximal 24 Stunden möglich. Die Entscheidung hierüber obliegt Ihrem Stationsarzt. Die Klinik kann keine Haftung für während einer Beurlaubung entstehenden Personen- oder Sachschäden der Patienten übernehmen.

 

Das Küchenteam gewährleistet eine abwechslungsreiche und schmackhafte Speisenfolge unter Beachtung der ärztlichen und ernährungswissenschaftlichen Grundsätze. Im Interesse Ihrer Genesung muß diese individuell auf Sie abgestimmte Diät eingehalten werden, d. h., außerhalb der Klinik dürfen weder Getränke noch Speisen zu sich genommen werden.

 

Alle Zimmern sind mit Flachfernseher ausgestattet. Die Nutzung ist kostenlos. Es wird darauf hingewiesen, dass die Geräte dürfen nur mit Kopfhörer betrieben werden. Dafür brauchen Sie entweder ihre eigene standard Kopfhörer, oder können ein Paar in unsere Anmeldung erwerben (s. Preisliste).

 

Wir weisen Sie im Vorfeld auch darauf hin, daß Sie sowohl für unseren Wasserautomaten als auch für die Waschmaschinen und Trockner Kleingeld benötigen (0,10 €, 0,20 €, 0,50 € und 1,00 €). Wechselgeld bekommen Sie auch in unserer Verwaltung.

 

In Ihrem Krankenzimmer stehen Ihnen ein Bett, ein Nachtkästchen und ein Kleiderschrank zur Verfügung, in dem Sie Ihre persönlichen Dinge unterbringen.
Die Mahlzeiten werden von den Patienten in einem Speisesaal eingenommen, wobei hier ein Speiseraum für Erwachsene sowie ein Speiseraum für Mütter und Kinder zur Verfügung steht. Die Nachtruhe beginnt um 22.00 Uhr.

Der TV auf Ihrem Zimmer funktioniert nur mit Kopfhörern. Sie können diesen jederzeit in unserer Anmeldung kaufen (2,00 €). Da hier jedoch auch Kopfhörer von CD-, MP3-Playern oder Ipod funktionieren, können diese auch mitgebracht werden.

 

Für Patienten und Besucher stehen Parkplätze oberhalb der Klinikgebäude zur Verfügung. Auch Langzeitparken ist dort möglich. Die Parkplätze vor der Klinik sind für das Klinikpersonal bestimmt.

 

Sie können sich die Post gerne in die Klinik nachsenden lassen. Hierzu müssen Sie lediglich bei der Post einen entsprechenden Nachsendeantrag stellen.
Briefmarken zum Versenden Ihrer Post können in unserer Klinik nicht erworben werden, jedoch bei der nächsten Poststelle, welche sich in der „Rewe“, ca. 5 Gehminuten entfernt, befindet. Frankierte Post kann in unserer Anmeldung abgegeben werden.

Nachdem die Patienten während des Aufenthaltes aufgrund unseres Behandlungskonzeptes nicht stark schwitzen sollten, werden keine Sportmöglichkeiten bzw. Fitnessgeräte angeboten. Es finden jedoch Entspannungsmaßnahmen wie Yoga oder autogenes Training statt. Hierfür empfiehlt sich aus hygienischen Gründen, dass Sie Ihre eigene Yogamatte mitbringen.

 

Die Zimmer sind mit Telefongeräte ausgestattet. Das Telefonieren zwischen Zimmern im gleichen Haus, auch mit der Station, Diätberatung etc. ist kostenlos. Um externe Gespräche zu führen, müssen die Patienten das Telefon anmelden. Kosten hierfür entnehmen Sie unserer Preisliste.

 

Einige unserer Patienten beklagen sich über eine Elektrosmogsensibilität. Wir bieten deshalb kein WLAN im Hause an. Im Touristeninformationsbüro – 5 Gehminuten von uns entfernt – steht Ihnen ein kostenloses WLAN-Netz zur Verfügung (einmalige Registrierung erforderlich). Das mobile Datennetz in Neukirchen ist im GPRS-Modus und daher sehr langsam in der Übertragung.

 

Die Mitarbeiter möchten Ihnen den Aufenthalt in unserer Spezialklinik so angenehm wie möglich gestalten. Sollte es dennoch einmal vorkommen, dass Sie mit uns nicht zufrieden sind, haben wir auch dafür Verständnis. Ihre Anregungen sind uns immer „willkommen“ und helfen uns, unseren Service zu verbessern. Gerne stehen wir Ihnen hierfür zur Verfügung.

 
 
Scroll to Top